Dinge die die Welt nicht braucht | Film- Serien und TV-Welt | Lebenszirkus | Lesestoff

Dinge, die die Welt nicht braucht #1

August 10, 2013

heute: Schundverfilmungen

Ja, ich bekenne mich schuldig. Ich lese Schund. Manchmal. Weil alle darüber reden und ich halt auch gerne was zu sagen habe – meine Meinung und so. Vor ungefähr fünf Jahren konnte ich wieder einmal nicht anders und krallte mir dieses pinke Büchlein, das für so viel Wirbel sorgte. Entkommen war zwecklos. Unaufhörlich sprach diese Charlotte Roche-Person in sämtlichen Medien – von Boulevard bis seriös – über sexuelle Abartigkeiten ihrer Protagonistin Helen, Hämorrhoiden und andere schöne Dinge, die man nicht unbedingt hören möchte. Die Welt schrie laut auf. Und ich schreie heute mit ihr. In wenigen Tagen kommt die Verfilmung von „Feuchtgebiete“ ins Kino – gerade rechtzeitig, um diesmal den Teenagern, die damals noch zu jung dafür waren, eine Blamageoption zur Verfügung zu stellen. Fremdschämen damals: Schnappschüsse von Jugendlichen sehen, die sich mit dem Buch in der Hand selbst fotografierten, um der Welt da draußen zu zeigen, dass sie perverse Erwachsenenbücher lesen und somit richtig cool sind. B3sT BooK EvAaAa! Prognostiziertes Fremdschämen heute: Lesen, dass jemand bei den Lieblingsfilmen „Feuchtgebiete“ angegeben hat.

Definitiv ein Film, auf den absolut keiner gewartet hat.

  1. Achtung, dieser Trailer kann dem Seher/Seherin in der Frühe die Tasse Kaffee aus der Hand fallen lassen, den Schluck in der Mundhöhle immer mehr werden lassen, oder bereits getrunken Schluck zum …. bringen ٩(͡๏̯͡๏)۶

Kommentar verfassen

Folge mir

Folge mir per email

%d Bloggern gefällt das: