Begegnungen | Herbst | Lebenszirkus | Unterwegs

10. Wiener Fotomarathon

September 21, 2013

Letzten Samstag habe ich es mir nicht wie heute eingekuschelt auf der Couch gemütlich gemacht, sondern bin mit meinem Herrn R. durch Wien gehirscht um wild Fotos zu schießen. Dieses Jahr hat der Fotomarathon bereits zum zehnten Mal stattgefunden – für uns war’s jedoch das Debüt. Ich war nur kreative Begleitung/seelische Unterstützung/nervende Nörglerin und habe das Fotografieren anderen überlassen – im Meckern und Sagen, was mir nicht gefällt, bin ich ohnehin besser.

IMG_20130920_191709Ab 9 Uhr früh konnte man sich in der Messe Wien den Themenzettel abholen – wir waren um 10 dort (immer noch früh genug für einen Samstag, wie ich finde), absolvierten aber auch „nur“ den Halbmarathon mit 12 Fotos. Mit den zu fotografierenden Schlagwörtern und der Speicherkarte im Gepäck sollte man dann besonders gute/kreative/einfallsreiche Fotos machen und sie spätestens um 21 Uhr wieder in der Messe abliefern. Schwierig ist, dass man dabei die Reihenfolge der Themen exakt einhalten muss – also nix mit herumspringen zur Nummer soundso, weil einem da gerade etwas Tolles einfällt.

Für alle Interessierten, die sich vielleicht Gedanken machen möchten, was sie fotografiert hätten.. oder einfach nur neugierig sind – bitteschön, die Themenliste:

0 – Eigene Startnummer (Die fließt noch nicht in die Wertung ein, aber für die besten Startnummernfotos gibt’s auf der Homepage eine extra Gallerie.)
1 – bunt
2 – Drahtesel
3 – (ab)gehobenIMG_20130920_193448
4 – an der Ringstraße
5 – Das Abenteuer beginnt vor der Tür
6 – Ich wohne in der Stadt
7 – Papier
8 – unbekannt, aber sehenswert
9 – flüssig
10 – im zehnten …
11 – im Fokus
12 – ICH BIN für alles bereit
13 – geradlinig
14 – typisch Wien(erisch)
15 – Augen zu und durch
16 – außergewöhnliche Architektur
17 – Silhouetten
18 – einmal anders
19 – stromlos
20 – im Untergrund
21 – verbunden
22 – Lichtermeer
23 – genervt
24 – Abschied

Durch unsere Fotos hat sich buchstäblich ein roter Faden gezogen.. wie das angekommen ist, erfahren wir in ein paar Wochen.

IMG_20130917_173109Meine Highlights des Tages:
Durch die Präsidenten Suite im Grand Hotel spazieren und einmal sehen, wie man sich dort so bettet.
Zusehen, wie „mein Fotograf“ am Neuen Markt am Donnerbrunnen herumkraxelt und von vielen Leuten schräg angeschaut wird.
Erkennen, dass ich eine ganz furchtbare Papierfliegerbastlerin bin. Dafür schöne Papierflieger (vom Herrn R. gebastelt!) aus dem 20. Stock über die Stadt segeln lassen. (Mit einem breiiiiten Lächeln! Papierflieger aus Hochhäusern feuern wird wohl mein neues Hobby..)
In so einem alten Touristenbus am Heldenplatz Fotos schießen, während die Touristen schon drin sitzen und sagen „Hui.. da ist ja richtig was los!“.

IMG_20130920_192703

Nächstes Jahr gibt es natürlich wieder einen Fotomarathon. Jedem, der ein bisschen Spaß am Fotografieren hat, kann ich eine Teilnahme nur wärmstens empfehlen!
Infos und die Fotos von den letzten Jahren gibt’s unter: http://www.fotomarathon.at/Wien

  1. Oh wow.. wir sind zwar erst nach 11 richtig gestartet und haben uns teilweise auch Zeit gelassen, aber unsere 12 Bilder haben wir trotzdem erst nach 20 Uhr dann abgegeben.. der Hauptbewerb ist glaub ich echt zach.
    Also ich weiß es nicht genau, aber ich würde es nicht machen.. Oh dann muss ich auch gleich mal googeln *g

  2. Hi dielyra, ich habe nachgefragt (+43 (1) 319 63 33-0) zu finden unter „Pressekontakt“ von der Fotomarathon.at Seite: „Man darf die eigenen Bilder auf private Blogs stellen“ – Undd er gute Mann nimmt den Hinweis möglicherweise in die FAQ’s auf 🙂
    cheers, andreas

    1. Oh Danke für die Info 🙂 Ich hab am Samstag auch mit dem Freund darüber geredet, mit dem ich unterwegs war.. er meinte auch, dass man das sicher darf – warum auch nicht. Unsere Fotos wird’s hier trotzdem nicht geben.. (wir sind auch nicht wirklich zufrieden). Stellst du deine online? Die würden mich auf jeden Fall sehr interessieren 🙂

  3. Danke für den super Bericht, ich hab die Werbung gesehen und hätte sooo gerne mitgemacht, war aber leider nicht in der Stadt. So wie du es beschreibst macht es jedenfalls Lust auf eine Teilnahme nächste Jahr!

    1. Oh das freut mich sehr, dass mein Bericht Lust darauf macht 🙂
      Nächtes Jahr solltest du es unbedingt probieren! War wirklich ein toller Tag (wenn auch etwas anstrengend und stressig ;))!

  4. Hi, immer wieder nett Leute zu finden die auch teilgenommen haben – wir waren heuer auch erstmals dabei und es mach gerade total spass die verschiedensten Umsetzungen zu den Themen zu studieren 😉
    Ich hoffe ihr hattet genau so viel Spass wie wir? Nächstes Jahr sind wir wenn nix grabes dazwischenkommt sicher wieder dabei….

Kommentar verfassen

Folge mir

Folge mir per email

%d Bloggern gefällt das: